Das Druiden-Tarot

Ein eigenes Tarot-Deck zu kreieren, ist eine wundervolle und gleichzeitig sehr große Aufgabe. Denn 78 Karten zu entwickeln und zu gestalten, braucht seine Zeit.
Deshalb möchte ich hier schon einmal mein Druiden-Tarot vorstellen und immer wieder aktuelle Infos dazu veröffentlichen.

Das Druiden-Tarot wird nach folgendem Konzept entwickelt: Die große Arkana wird durchgehend von keltischen Gottheiten bzw. bedeutenden Heldengestalten verkörpert.

Auch auf den Hofkarten finden sich Göttinnen und Götter oder Helden aus der keltischen Mythologie bzw. die Herrscher von Winter und Sommer, verkörpert im Eichenkönig und im Stechpalmenkönig.

Die Zahlkarten werden von den Naturgeistern, den Elfen- und Feenwesen oder mythischen Tieren der jeweiligen Elemente verkörpert,
Hier verzichte ich vollständig auf die gewohnten Symbole wie Schwert, Stab, Kelch und Münze/Pentakel.

Hier einige Beispiele:

 

Website Design Software NetObjects Fusion
Banner4